Nach der Saison ist vor der Saison

Die Saison 2017/18 ist seit April Geschichte und die Planungen für die neue Saison sind in vollem Gange. Zeit für ein Resümee:

Unsere 1. Damenmannschaft konnte sich mit nur 2 Unentschieden und Dank der Verstärkung durch Katrin Franke den Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga Mitte sichern und wird diesen Startplatz in der kommenden Saison auch wahrnehmen.

Die 2. Damenmannschaft belegte ebenfalls einen sehr guten 3. Platz in der Landesliga.

Die 1. Herrenmannschaft hatte in der Verbandsliga Herren oftmals damit zu kämpfen, dass sie nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Der 6. Platz von 12 Teams ist deshalb umso höher zu bewerten.

In der Saison zuvor aufgestiegen, wagte die 2. Herrenmannschaft in gleicher Besetzung das Abenteuer Landesliga. Die Liga war dann allerdings doch eine Nummer zu groß und mit nur einem Sieg und einem Unentschieden muss man direkt wieder den Weg in die Bezirksliga antreten.

Mit dem gleichen Problem wie die 1. Herrenmannschaft hatte die 3. Herrenmannschaft in der Stadtoberliga zu kämpfen. In gerade mal einem Spiel konnte man in vollständiger Besetzung antreten. Ein 5. Platz von 10 Teams und der Klassenerhalt war das Ergebnis.

Den 3. Aufstieg in Folge feierte die 4. Herrenmannschaft. Diesmal belegte das Team den 1. Platz in der Stadtliga punktgleich mit den 4. Mannschaften von SV Francke und Eintracht Halle. Das bessere Spielverhältnis gab hier den Ausschlag für den erneuten Aufstieg.

Die neu gegründete 5. Herrenmannschaft startete erstmals in der 2. Stadtklasse (Staffel A). Die mit ehemaligen Freizeitspielern besetzte Mannschaft ging mit folgender Aufstellung an den Start:

  1. Sacha Baginsky
  2. Huangjia Li
  3. Ants Feyer
  4. Rudolf Koch
  5. Engelbert Eising
  6. Falk Schultze Motel
  7. Maksim Bronsky
  8. Kai Böse
  9. Torsten Gursinsky

Sacha Baginsky wechselte in der Rückrunde in die 4. Herrenmannschaft und auch Huangjia Li wurde mehrfach an höhere Mannschaften ausgeliehen. Das letzte Spiel in der 2. Stadklasse Staffel A fand am 12.04.2018 auswärts gegen den GSV statt. Die 5. Herrenmannschaft verstand sich schon in der Hinrunde sehr gut mit den Spielern des Gesundheitssportvereins und hatte die Gäste nach dem Punktspiel zu Gast. Deswegen sollte auch der vorzeitige Aufstieg gemeinsam mit dem GSV gefeiert werden. Es wurde einiges zur Verköstigung zusammen getragen. Dafür nochmal der herzliche Dank an den GSV. Am Ende des Experiments „Punktspielbetrieb“ stand der souveräne 28:0 Aufstieg in die 1. Stadtklasse.

 

Last but not least konnte unsere 1. Jugendmannschaft einen 5. Platz in der Stadtliga (Jugend) und die 2. Jugendmannschaft den. 6. Platz in der Stadtklasse der Jugend belegen.

Auf ein Neues und Sport Frei heißt es dann wieder ab September in der Saison 2018/19.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.